25 Anlagen: Nullkupon-Wertpapiere

Eine Nullkupon-Sicherheit oder "gestrippte Anleihe" ist im Grunde eine reguläre Kupon zahlende Anleihe ohne die Kupons. Der Prozess des "Strippens" oder "Nullsetzens" einer Anleihe wird normalerweise von einem Broker oder einer Bank durchgeführt. Die Bank oder der Broker, der die Anleihen herauszieht, registriert und handelt dann mit diesen Nullen als einzelne Wertpapiere.

Sobald die Anleihen entfernt sind, gibt es zwei Teile: den Hauptbetrag und die Coupons. Die Zinszahlungen werden als "Coupons" bezeichnet, und die Schlusszahlung bei Fälligkeit wird als "Rest" bezeichnet, da sie nach dem Abziehen der Coupons übrig bleibt. Sowohl Coupons als auch Residuen werden gebündelt und als Nullkupon-Anleihen oder "Nullen" bezeichnet.

Sie können sich wie eine T-Rechnung eine Nullkupon-Sicherheit vorstellen. Grundsätzlich zahlst du einen bestimmten Betrag im Gegenzug für den Nennwert des Wertpapiers zu einem späteren Zeitpunkt, normalerweise $ 1, 000. Zum Beispiel könnten Sie heute 800 USD für eine Nullkupon-Anleihe zahlen und in fünf Jahren erhalten Sie die Nominalwert von $ 1, 000. Je länger die Zeit bis zur Fälligkeit, desto günstiger können Sie die Anleihe kaufen. Diese Vorhersagbarkeit macht auch Nullen populär - wenn Sie die Sicherheit kaufen, ist der Ertrag im Wesentlichen eingeschlossen.

Ziele und Risiken

Das grundlegende Ziel einer Nullkupon-Sicherheit ist "kaufen niedrig, verkaufen hoch". Sie kaufen die Anleihe gegen eine Geldsumme, und sobald sie ausgereift ist, erhalten Sie eine noch größere Geldsumme. Wenn die Zinsen niedrig sind, wird der Preis der Null höher sein. Die beste Zeit, um eine Null zu kaufen, ist, wenn die Zinsen hoch sind, weil die Anleihe einen tieferen Abschlag haben wird.

Das eine Hauptproblem bei Nullen ist, dass die jährliche kumulierte Rendite tatsächlich als Einkommen betrachtet wird, und obwohl Sie diese Zinsen erst dann tatsächlich vereinnahmen, wenn die Anleihe zur Fälligkeit kommt, müssen Sie dennoch Einkommenssteuer zahlen. Mit anderen Worten, die Gewinne auf einer Null werden nicht als Kapitalgewinne behandelt, sondern als Zinsen betrachtet.

Wie man es kauft oder verkauft

Nullkupon-Wertpapiere können über die meisten Full-Service- oder Discount-Broker, Geschäftsbanken und einige andere Finanzintermediäre erworben werden.

Strengths

  • Zeros können mit großen Rabatten gekauft werden.
  • Sobald Sie eine Nullkupon-Sicherheit gekauft haben, sichern Sie die Rendite im Wesentlichen bis zur Fälligkeit.

Schwächen

  • Wenn das Unternehmen, das die Null ausgegeben hat, bankrott geht oder in Zahlungsverzug gerät, haben Sie alles zu verlieren. Bei einer regulären Kuponanleihe haben Sie möglicherweise zumindest einige Zinszahlungen aus der Investition erhalten.
  • ZREPLACEräge aus der Nullkupon-Anleihe werden anstelle von Kapitalgewinnen als Einkommen (ein höherer Zinssatz) besteuert.

Drei Haupteinsatzgebiete

  • Kapitalwertschätzung
  • Steuerbegünstigte Einsparungen
  • Vorhersehbarkeit