3 Dinge, die Biogen's Management wissen will (BIIB)

Letzter Monat, Biogen (NASDAQ: BIIB), eines der größten Biotech-Unternehmen, hat die Finanzergebnisse für das erste Quartal aktualisiert.

Die Ergebnisse von Biogen zeigen, dass der Anteil des Unternehmens am Markt für Multiple-Sklerose-Behandlungen weiter wächst. Aufgrund der Telefonkonferenz von Biogen im ersten Quartal ist es wahrscheinlich, dass die Umsatzdynamik des Unternehmens anhält. Hier sind drei wichtige Punkte, die das Management von Biogen bei seiner Konferenz zur Erzielung von Gewinnen hervorhob, die Anleger wissen sollten.

Nr. 1: Tecfidera verlangsamt sich, wächst aber weiter "Unser MS-Franchise hat in diesem Quartal weiter zugelegt, aber mit moderater Geschwindigkeit ... Tecfidera hatte aufgrund einer Reihe von Problemen ein schwierigeres Quartal , einschließlich einer allgemeinen Verlangsamung des MS-Marktes, der kürzlichen Einführung von Plegridy und [und] dem einzigen PML-Fall, der letztes Jahr gemeldet wurde ", sagte CEO George Scangos, Ph.D.

In den letzten anderthalb Jahren hat Tecfidera war das hellste Licht in Biogens Produktpalette. Das Medikament ist eine orale Alternative zu weit verbreiteten, auf Injektionen basierenden Therapien, wie zum Beispiel Biogens Avonex im Wert von mehreren Milliarden Dollar pro Jahr. Obwohl Tecfidera das dritte orale MS-Medikament ist, das die Aufsichtsbehörden für sich gewinnen konnte, hat es sich schnell zum meistverkauften Medikament in seiner Klasse entwickelt.

Im ersten Quartal stieg der Umsatz von Tecfidera auf 825 Millionen US-Dollar nach 506 Millionen US-Dollar im Vorjahr. Dieses Wachstum ist beeindruckend, aber es hätte besser sein können, wenn es nicht gerade Gegenwind gegeben hätte.

Im letzten Herbst hat Biogen eine langlebige Version von Avonex auf den Markt gebracht, die unter dem Markennamen Plegridy verkauft wird. Zuvor hatten viele Patienten von Avonex zu Tecfidera gewechselt, um Injektionen zu vermeiden. Die Einführung von Plegridy, die weit weniger häufig injiziert werden kann als Avonex, hat jedoch die Anzahl dieser Switch-Patienten reduziert.

Das Verschreibungsvolumen kann auch nach dem Bericht über eine seltene Gehirnkrankheit, die als PML bekannt ist und bei einem Tecfidera-Patienten auftritt, eingedrückt worden sein. Obwohl PML schon seit langem ein Risiko für eine MS-Therapie darstellt, könnte die Enthüllung einige Ärzte dazu veranlasst haben abzuwarten, ob mehr Fälle gemeldet werden, bevor Tecfidera verschrieben wird.

Nein. 2: Erweiterung über MS hinaus "Unsere beiden Hämophilie-Produkte Eloctate und Alprolix konnten im Quartal weiter an Patienten und Marktanteilen gewinnen ... Im Bereich der Forschung werden wir unsere Pipeline weiter ausbauen", sagte Scangos.

Biogen erzielt unglaubliche 95% seiner Einnahmen aus dem Verkauf von MS-Therapien, aber es versucht, dies zu ändern.

Letztes Jahr brachte das Unternehmen zwei Hämophilie-Produkte auf den Markt, die einen bedeutenden Beitrag zum Umsatz leisten. Eloctate, eine lang andauernde Therapie für Hämophilie A, und Alprolix, ein lang anhaltendes Medikament gegen Hämophilie B, steuerten zusammen $ 96 bei. 7 Million zu den Verkäufen im ersten Viertel, herauf 25% vom vierten Viertel.

Darüber hinaus enthält die Pipeline von Biogen eine sehr interessante potenzielle Therapie für die Alzheimer-Krankheit. Im Dezember präsentierte Biogen Daten aus einer Studie im Frühstadium, in der Aducanumab bei Alzheimer-Patienten untersucht wurde, die überzeugend genug für Biogen waren, um Phase-2-Studien auszulassen und Aducanumab direkt in Phase-3-Studien zu überführen. Obwohl es noch Jahre dauern wird, bis wir die Ergebnisse dieser Phase III-Studie kennen, plant Biogen, die klinischen Ergebnisse einer Phase-1b-Studie auf einer Konferenz im Juli zu veröffentlichen.

Biogen forciert auch seine Biosimilars-Forschung. Das Unternehmen und sein Kooperationspartner haben die europäische Zulassung von Biosimilar-Alternativen zu Enbrel und Remicade beantragt. Weitere Zulassungsvorhaben sind geplant. Wenn diese Einreichungen zu Zulassungen führen und diese generischen Alternativen Marktanteile von ihren teureren Marken-Gegenstücken gewinnen, dann profitiert Biogen von einem Anteil von 15% an dem Joint Venture.

Nein. 3: Verbesserung des Finanzergebnisses "Unser verwässerter GAAP-Gewinn pro Aktie betrug im ersten Quartal 3, 49 USD. Unser nicht GAAP-konformer verwässerter Gewinn pro Aktie betrug im ersten Quartal 3,22 USD. Der Gesamtumsatz für das erste Quartal stieg um 20% im Jahresvergleich. -Jahr auf rund 2,6 Milliarden US-Dollar ", sagte Finanzvorstand Paul Clancy.

Das Umsatzwachstum von 20% im ersten Quartal und ein leichter Rückgang der Gesamtkosten haben dazu geführt, dass Biogen mehr Geld in die Gewinnzone gesenkt hat. Das währungsbereinigte EPS von 3 $. 82 lag deutlich über dem bereinigten EPS von 2 $. 47 im ersten Quartal 2014 geliefert.

Steigende Umsätze und Profitabilität führten auch dazu, dass sich der Cash-Bestand von Biogen auf 2 US-Dollar erhöhte. 15 Milliarde, oben von $ 1. 85 Milliarden im Dezember. Dies führte dazu, dass Biogen Anfang des Monats sein Aktienrückkaufprogramm um 5 Mrd. USD ausweitete. Dieses Rückkaufprogramm wird genutzt, um die Aktienanzahl von Biogen in den nächsten fünf Jahren zu reduzieren.

Mit Blick in die Zukunft Biogen ist ein führender Anbieter von Multipler Sklerose mit einem Marktanteil von 38% im Jahrmarkt von 17 Milliarden US-Dollar, aber es ist hart, sein Geschäft zu diversifizieren. Eloctate und Alprolix konkurrieren auf einem Markt im Wert von 7 Milliarden US-Dollar pro Jahr, so dass es viel Raum gibt, dort zu wachsen, und Biogens Forschungspipeline umfasst Biosimilars und Therapien für Krebs, Lupus und Alzheimer. Wenn Biogen diese Pipeline für einen stetigen Strom von zukünftigen FDA-Zulassungen nutzen kann, dann sollte es eine Menge finanzieller Feuerkraft haben, um Investoren weiterhin zu belohnen, und das ist ein wichtiger Grund, warum ich glaube, dass Biogen ein profitables Lager für Investoren sein könnte. für die Langstrecke.

Diese 19-Billionen-Dollar-Industrie könnte das Internet zerstören.
Eine hochmoderne Technologie steht kurz davor, das World Wide Web ins Bett zu bringen.Und wenn Sie schnell handeln, könnten Sie zu den cleveren Investoren gehören, die von dieser erstaunlichen Veränderung profitieren. Experten nennen es die größte Geschäftsgelegenheit in der Geschichte des Kapitalismus ... The Economist nennt es "transformativ" ... Aber Sie werden es wahrscheinlich einfach "wie ich meine Millionen gemacht habe" nennen. Seien Sie nicht zu spät zur Party - klicken Sie hier für eine Aktie, um zu besitzen, wenn das Web dunkel wird.

Todd Campbell hat keine Position in den erwähnten Titeln. Todd besitzt E. B. Capital Markets, LLC. Die Kunden von E. B. Capital können Positionen in den genannten Unternehmen haben oder nicht.