7 Produkte, die billiger werden

Obwohl die Menschen sich immer darüber beschweren, dass die Dinge teurer werden, das Leben komplizierter wird und die Lebenshaltungskosten steigen, ist dies nicht immer der Fall. Die Preise für einige Produkte sind in den letzten Jahren gesunken, trotz des allgemeinen Irrtums, dass sie tatsächlich im Preis steigen.

Fernseher Die Preise für Fernsehgeräte sind in den letzten Jahren dramatisch gesunken, wobei die modernste Technologie den stärksten Preisverfall verzeichnete. Bei 3D-Fernsehgeräten wurde mit einer deutlich höheren Nachfrage gerechnet, als sie tatsächlich war, was dazu führte, dass der Preispunkt innerhalb kurzer Zeit stark zurückging.

Ein Teil des Grundes für diese rückläufigen Verkäufe ist die erforderliche Investition, um in die 3-D-Technologie zu wechseln. Der Kauf eines 3-D-Fernsehens allein ist nicht der einzige Kostenfaktor für den Umstieg auf die neueste und beste Technologie im Fernsehen. Sie müssen auch 3-D-Brillen, einen 3-D-Blu-ray-Player kaufen und die 3-D-Blu-ray-Discs kaufen, die Sie auf Ihrem neuen Fernseher sehen können. Diese Kosten summieren sich wirklich und machen diese neue Technologie für viele Menschen unzugänglich, zumindest für den Moment.

SIEHE: Verdienen Sie Geld von Ihrer alten Elektronik.

Smartphones Nach Angaben des Branchenforschungsunternehmens Canalys wurden im vierten Quartal des vergangenen Jahres mehr als 158 Millionen Smartphones ausgeliefert, was einem Anstieg von 57% im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht. Dieses Segment des Technologiemarktes Wachstum in den letzten Jahren, mit einem großen Teil der Bevölkerung den Schritt in Richtung dieser Art von Mobiltelefon. Auch wenn die Nachfrage steigt, ist dies auch eine wahrscheinliche Ursache für den sinkenden Preis. Immer mehr Handy-Hersteller sind in den Smartphone-Markt eingestiegen, was zu mehr Wettbewerb führt, da jeder für sein Stück Kuchen kämpft.

Laptops und Tablets Bei allen Computertypen ist in den letzten Jahren ein Preisrückgang zu verzeichnen, insbesondere bei Laptops und Tablets. Es ist typisch, dass technologische Geräte im Laufe der Zeit im Preis sinken, wenn neue Modelle und Technologien eingeführt werden. In den letzten Jahren sind die Preise für Technologieprodukte jedoch deutlich stärker zurückgegangen als in den Vorjahren.

Tablet-Computer sind derzeit sehr beliebt, wobei das iPad der Vorreiter im Feld ist. Jedoch treten mehr Konkurrenten in den Markt ein und zwingen die Preise nach unten, insbesondere seit der Einführung des Kindle Fire. Während Apple fortfährt, neuere Modelle des iPad vorzustellen, gehen ältere Modelle im Preis nach unten und andere Tablettenhersteller werden gezwungen sein, Preise zu reduzieren, um effizient zu konkurrieren.

Autovermietungen Obwohl Reisen im Allgemeinen aufgrund steigender Öl- und Gaspreise teuer sein können, sehen viele Autovermietungen nicht die Art von Verkäufen, die sie gerne hätten.Autos sitzen unbenutzt auf ihren Grundstücken, und dies führt dazu, dass Autovermietungsagenturen Maßnahmen ergreifen, indem sie Verkäufen und Anreizen für Mieter bereitstellen.

Hotels und Motels Ähnlich wie bei Autovermietungen bleibt die Reisebranche im Allgemeinen unverändert, da sich die Welt langsam von einer Rezession erholt. Obwohl die Preise für Fluglinien steigen, ist dies bei Hotels und Motels nicht der Fall. Dies ist eine großartige Vergünstigung für diejenigen, die an Urlaubsreisen teilnehmen, im Gegensatz zu Geschäftsreisen und eine größere Flexibilität bei ihren Reiseplänen haben, so dass sie Ferien buchen können, wenn sie gute Angebote für Reisekosten erhalten.

E-Readers Elektronische Buchleser (oder E-Readers) werden sehr schnell billiger, da neue Modelle den Markt überschwemmen. Der Preis des Amazon Kindle liegt derzeit bei etwa 100 US-Dollar, wobei Modelle mit Wi-Fi-Funktionen und 3G-Technologie etwas teurer sind. Sony und Kobo haben ebenfalls E-Reader-Produktangebote im Bereich von 100 US-Dollar, wobei auch andere weniger bekannte Marken in den Verkaufsregalen auftauchen.

Bekleidung Laut dem Nationalen Zentrum für Sozial- und Wirtschaftsmodellierung (NATSEM) ist bei vielen Kleidungsstücken ein Preisverfall zu verzeichnen, wobei Babykleidung, Damenstrumpfwaren und Herrenbekleidung die größten Preissenkungen sehen. Was erklärt die Veränderung? Ein Großteil unserer Kleidung wird jetzt in Übersee hergestellt, wo die Herstellungskosten niedriger sind. Es wird auch darauf hingewiesen, dass die Nachfrage nach neuer Kleidung in den letzten Jahren zurückgegangen ist, was Einzelhändler dazu veranlasste, die Preise zu senken, um Kunden anzuziehen.

The Bottom Line Da Artikel wie Benzin, Nahrungsmittel, Versorgungsunternehmen und Gold im Preis steigen, haben einige Produkte die Preise in den letzten Jahren drastisch gesenkt, wobei technologische Produkte die dramatischsten Rückgänge erleben. Dies ist ein allgemeiner Trend, da die Mehrheit der technologischen Fortschritte eine gewisse "Haltbarkeit" für sie hat. Wenn das Produkt neu und "innovativ ist, wird sein Preis am höchsten sein. Die Preise fallen, wenn andere Unternehmen in den Markt einsteigen und diese Innovationen ausweiten. Produkte, die in die Kategorie" diskretionäre Ausgaben "fallen, wie Kleidung und Urlaub, sind Sie sehen auch sinkende Preise, da sie eher "schön zu haben" sind als "Notwendigkeiten".