Follower auf Social-Media-Sites kaufen

Eine der besten Möglichkeiten, um die Belichtung zu erhöhen für Ihr eigenes Geschäft oder Ihre Sache ist es, Ihren Einfluss auf Social-Networking-Sites zu erweitern. Für Unternehmen ermöglicht Social Media Ihnen, die Typen von Personen oder "Anhängern" zu verfolgen, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung genießen. Social Media ermöglicht es Ihnen und anderen, die Beliebtheit Ihres Unternehmens zu messen. Social-Networking-Sites helfen uns auch dabei, einen der wichtigsten Anforderungen zu erfüllen, die von unseren Peer-Gruppen akzeptiert und gewürdigt werden. Unglücklicherweise nimmt dies eine unangenehme Wendung, wenn die Anzahl von Anhängern oder Freunden tatsächlich gekauft werden kann, um ein Geschäft populärer aussehen zu lassen, als es tatsächlich ist. Es gibt einen sehr realen Marktplatz, auf dem Twitter-Follower und Facebook-Freunde gekauft werden können.
Mehr Nachfolger bedeuten mehr Geschäft?
Theoretisch gilt: Je mehr Follower Sie haben, desto wahrscheinlicher hören die Menschen Ihrem Standpunkt zu oder erwägen, Geld für Ihre Produkte oder Dienstleistungen auszugeben. Dies hat dazu geführt, dass einige Leute das System missbraucht haben, da "Follower-Verkäufer" zahlreiche gefälschte Accounts erstellen und sie so programmieren, dass sie eine bestimmte Seite für einen Preis mögen oder ihnen folgen.
Der Glaube ist, dass Kunden durch eine große Anzahl von Followern und Likes auf Social-Media-Seiten positiv beeinflusst werden, weil sie diese Zahlen als einen Hinweis auf den Wert eines Produkts oder einer Dienstleistung sehen. Im Juli 2012 kaufte ein saudi-arabischer Mann namens Abdul Rahman al-Kharashi Tausende von gefälschten Twitter-Anhängern, um die Auswirkungen einer großen Zahl von Anhängern zu zeigen, selbst wenn diese betrügerisch waren. Nach dem Kauf sprang sein Konto von 600 auf 183 000, nach Al Arabiya News .
Internet Bots
Viele dieser gefälschten Accounts werden mit "Internetbots" erstellt. Diese Bots werden immer anspruchsvoller und schwieriger zu erkennen. Der Einfluss dieser falschen Accounts ist immens und kann unsere Wahrnehmung beeinflussen, wie populär ein Produkt oder eine Marke tatsächlich ist.
Die Facebook-Vertreter sagen, dass 8,7% der ungefähr 955 Millionen Konten der Website entweder Spam- oder Haustierprofilseiten sind. Von den 28, 445, 000 Twitter-Followern von Lady Gaga sind ungefähr 47% von gefälschten Konten. Von den fast 12 000 000 Followern von Ashton Kutcher sind 36% gefälscht. Steve Wozniak hat rund 124 000 Anhänger, eine viel bescheidenere Zahl als die meisten Prominenten, aber nur 12% seiner Anhänger sind gefälscht. Barack Obama hat eine Twitter-Follower, die bei über 18, 600, 000 steht, von denen 41% gefälschte Konten sind.
Forscher mit Internet Security Blog Barracuda Labs haben eine Studie über den Untergrundmarkt durchgeführt, auf dem Twitter-Follower gekauft und verkauft werden. Sie kauften 20.000 bis 70.000 Follower von eBay und anderen von Google gesuchten Seiten.
Die Forscher kamen zu einer Reihe von Schlussfolgerungen über diese unterirdische Twitter-Wirtschaft. Händler berechnen einen Durchschnitt von $ 18 für 1, 000 gefälschte Twitter-Konten. Beim Kauf dieser Konten ist keine andere Authentifizierung als der Twitter-Nutzername erforderlich.Diese Händler verkaufen auch Tweets und Retweets. Ein Händler kann zu einem bestimmten Zeitpunkt mehr als 150.000 falsche Konten verwalten.
Forscher verwendeten den Begriff "Missbraucher" in der Studie für Leute, die falsche Anhänger kaufen und dadurch die Nutzungsbedingungen missbrauchen. Diese Täter kaufen gefälschte Accounts, um eine hohe persönliche Popularität zu zeigen, um Raum zu verkaufen oder um ein Image für ihr Produkt oder ihre Dienstleistung zu erstellen. Die Studie ergab, dass durchschnittlich 48.885 Follower einem Missbraucher folgen. Es wurde auch festgestellt, dass 75% der Missbraucher eine URL in ihren Profilen eingefügt haben.
Die falschen Konten hatten bestimmte Eigenschaften. Die Studie ergab, dass etwa 55% dieser gefälschten Konten durchschnittlich 2.000 Anhänger hatten. Die durchschnittliche Lebensdauer eines gefälschten Kontos betrug fünf Monate. Die Mitarbeiter von Twitter haben diese gefälschten Konten aufgespürt und suspendiert. Die Forscher stellten jedoch fest, dass die Händler vorsichtig über den Fluss und die Geschwindigkeit dieser gefälschten Konten waren, um eine Entdeckung und Aussetzung durch Twitter zu vermeiden. Händler verwenden auch mehrere Konten, um die verschiedenen Dienstleistungen, die sie anbieten, auszuführen.
Diese Konten folgen einer Mischung aus Prominenten und regelmäßigen Profilen, um authentisch zu wirken. Je authentischer das gefälschte Konto zu sein scheint, desto höher sind seine Kosten. Die Preisspanne von 1 000 falschen Followern variiert von 2 $ bis 55 $. Dies weist darauf hin, dass es einen großen Markt gibt, auf dem Geld durch den Verkauf gefälschter Konten verdient wird.
Mitt Romney, der republikanische Präsidentschaftskandidat 2012, hatte einen unnatürlichen Anstieg in der Anzahl seiner Twitter-Anhänger, was zu Kontroversen führte. Es scheint, dass Social-Media-Zahlen jetzt auch die Politik beeinflussen.
The Bottom Line
Immer mehr Unternehmen überprüfen die Follower auf ihren Social-Media-Seiten, wenn die Anzahl der Internet-Bots steigt. Während die Wahrnehmung von Online-Popularität einem Unternehmen helfen kann, kurzfristig mehr Follower anzulocken, sind es gute Inhalte und eine effektive Nutzerbindung, die den Weizen im Laufe der Zeit von der Spreu trennen werden.