Clearing für das 21. Jahrhundert Act - Check 21

DEFINITION von "Scheck Clearing für das 21st Century Act - Check 21 '

Ein Bundesgesetz, das am 28. Oktober 2004 in Kraft trat und Banken und anderen Organisationen die Möglichkeit gibt, ein elektronisches Bild zu erstellen Kopien von Verbraucherschecks. Die Bilder werden dann an die relevanten Finanzinstitute zur Verarbeitung gesendet, wo Geld von einem Konsumentenkonto auf das Konto der empfangenden Partei übertragen wird.

UNTERBRECHEN 'Überprüfung des Clearing für das 21st Century Act - Check 21'

Dieses Gesetz zielt darauf ab, Technologie zu nutzen, um die mit der Papierscheckverarbeitung verbundenen Kosten zu reduzieren oder zu eliminieren. Zum Beispiel sind die Kosten für den physischen Transport eines Papierschecks von einem Teil des Landes in einen anderen weit höher als die Lieferung eines Abbilds eines Schecks über ein sicheres Netzwerk.
Nach Ablauf einer vorbestimmten Haltezeit können Banken die ursprüngliche Papierprüfung zerstören. Allerdings tun dies nicht alle Banken, und in einigen Fällen können die Verbraucher ihre eingezahlten Schecks zu Aufzeichnungszwecken zurückfordern.