Chicago Board Options Exchange - CBOE

DEFINITION von "Chicago Board Options Exchange - CBOE"

Die 1973 gegründete CBOE ist eine Börse, die sich auf Optionskontrakte für einzelne Aktien, Indizes und Zinssätze konzentriert. Der CBOE ist der größte Optionsmarkt der Welt. Es erfasst einen Großteil der gehandelten Optionen. Sie ist auch Marktführer bei der Entwicklung neuer Finanzprodukte und technologischer Innovationen, insbesondere beim elektronischen Handel.

Der CBOE wird auch als "See-bo" bezeichnet.

BRÜCKEN "Chicago Board Options Exchange - CBOE"

Am ersten Handelstag 1973 handelten 911 Kontrakte an 16 Aktien. Heute übersteigt das durchschnittliche Tagesvolumen der CBOE regelmäßig eine Million Kontrakte pro Tag.