Chicago Board Options Exchange (CBOE) VIX von VIX (VVIX)

Video teilen // www. Investopedia. com / terms / c / chicago-board-optionen-exchange-cboe-vix-vix-vvix. asp

Was ist der "Chicago Board Options Exchange (CBOE) VIX von VIX (VVIX)"

Der VIX des VIX (VVIX) ist ein Maß für die Volatilität des Chicago Board Options Exchange (CBOE) Volatilitätsindex (VIX). Der CBOE VIX misst die kurzfristige Volatilität von S & P 500-Indizes, und VVIX misst die Volatilität des VIX-Preises.

(Für den neuesten Einblick in die Anlegerstimmung siehe Der Investopedia Anxiety Index. )

BRÜCKEN "Chicago Board Options Exchange (CBOE) VIX VIX (VVIX)"

< ! --2 ->

Der VIX-Index wurde 1993 eingeführt. Im Jahr 2004 wurde der Handel mit VIX-Futures aufgenommen und im Jahr 2004 begannen die VIX-Optionen zu handeln. Der CBOE VIX misst die kurzfristige (30-tägige) Marktvolatilität der Optionspreise des S & P 500 Index (SPX) aus einer Reihe von Call- und Put-Optionen. VIX-Niveaus über 30 tendieren dazu, eine hohe Volatilität anzuzeigen; diejenigen unter 20 tendieren dazu, eine niedrige Volatilität anzuzeigen.

Der VIX gibt im Allgemeinen das Maß an Anlegervertrauen oder -angst auf dem Markt und damit das Anlagerisiko an, wird aber allgemein als "Unsicherheitsindex" bezeichnet. Höhere Prämien auf VIX-Optionen weisen auf höhere Unsicherheitsfaktoren hin.

Warum misst man die Volatilität des Volatilitätsindex?

Der Handel mit VIX-Optionen ermöglicht es Anlegern, unabhängig von der tatsächlichen Kursentwicklung in Marktvolatilität zu investieren, und bietet die Möglichkeit, ein Portfolio zu diversifizieren. Der VIX von VIX wiederum erlaubt es den Anlegern, ihr Geld auf die Volatilität der Aktien und nicht nur auf die Aktien selbst zu konzentrieren. VIX von VIX beeinflusst die Richtung von VIX-Optionen: VIX-Preise werden basierend auf dem Vix von Vix bestimmt. Vix of Vix wird unter Verwendung derselben Algorithmen berechnet, die die VIX-Optionspreise bestimmen.

Wie können Anleger den VIX von VIX nutzen?

Anleger können von der Verwendung des VIX von VIX profitieren, da sie nützliche Einblicke in die VIX-Option und in zukünftige Preise bieten, einschließlich der folgenden Informationen:

  • Die erwartete Volatilität des VIX
  • Die erwarteten Volatilitäten, die die Richtung des VIX beeinflussen Optionspreise mit unterschiedlichen Verfallsdaten
  • Eine allgemeine Vorstellung des Marktvertrauens in die VIX-Future-Werte

Anleger können bei Unstimmigkeiten zwischen VIX-Futures-Preisen und ihren Fair Values ​​von der Volatilität profitieren. Fallstricke bei der Investition in den VIX selbst beinhalten höhere Provisionen und eine andere steuerliche Behandlung. Es kann auch riskanter sein, in den VIX zu investieren, da Optionen und Futures Verfalltermine festgelegt haben - der Investor muss sowohl die Volatilität als auch den Zeitrahmen vorhersagen, in dem er dieses Niveau erreichen wird.

Der häufigste und grundlegendste Weg, VIX zu einem Portfolio hinzuzufügen, sind Exchange Traded Notes (ETNs), während Optionen und Futures risikoreicher sind, aber größere Auszahlungen haben. Optionen haben eine integrierte Hebelwirkung, was bedeutet, dass die Renditen höher sind, aber ihre Preise können sich vom VIX ändern, da sie auf dem erwarteten Forward Value basieren. Sie werden im europäischen Stil gehandelt, was bedeutet, dass sie nicht vor dem Ablaufdatum ausgeübt werden können. Futures haben ebenfalls einen inhärenten Hebel und ihre Preise basieren auf dem Forward Value von VIX - der tatsächliche Wert kann abweichen.