Chief Financial Officer - CFO

Video teilen // www. Investopedia. com / Begriffe / c / CFO. asp

Was ist ein "Finanzvorstand - CFO"

Ein Chief Financial Officer (CFO) ist der leitende Angestellte, der für die Verwaltung der finanziellen Maßnahmen eines Unternehmens verantwortlich ist. Zu den Aufgaben des CFO gehören die Nachverfolgung des Cashflows und der Finanzplanung sowie die Analyse der finanziellen Stärken und Schwächen des Unternehmens und das Vorschlagen von Korrekturmaßnahmen. Der CFO ähnelt einem Schatzmeister oder Controller, da er für die Führung der Finanz- und Buchhaltungsabteilungen verantwortlich ist und dafür sorgt, dass die Finanzberichte des Unternehmens korrekt und zeitgerecht abgeschlossen werden.

UNTER "Chief Financial Officer - CFO"

Der CFO berichtet an den Chief Executive Officer (CEO), hat jedoch einen wesentlichen Einfluss auf die Investitionen des Unternehmens, die Kapitalstruktur und wie das Unternehmen seine Einnahmen und Ausgaben verwaltet. Der CFO arbeitet mit anderen Führungskräften zusammen und spielt insbesondere langfristig eine Schlüsselrolle für den Gesamterfolg eines Unternehmens. Um eine Karriere als CFO zu erlangen, ist eine umfangreiche Erfahrung im Finanzmanagement sowie eine Ausbildung im Rechnungswesen oder Finanzwesen erforderlich.

Wenn beispielsweise die Marketingabteilung eine neue Kampagne starten möchte, kann der CFO dazu beitragen, sicherzustellen, dass die Kampagne machbar ist, oder Informationen zu den für die Kampagne verfügbaren Mitteln bereitstellen.

Überblick

Der CFO kann den CEO bei der Prognose, der Kosten-Nutzen-Analyse und der Finanzierung für verschiedene Initiativen unterstützen. In der Finanzbranche ist ein CFO die ranghöchste Position und in anderen Branchen meist die dritthöchste Position in einem Unternehmen. Ein CFO kann CEO, Chief Operating Officer oder President eines Unternehmens werden.

Der CFO muss genaue Informationen melden, da viele Entscheidungen auf den von ihm bereitgestellten Daten basieren. Der CFO ist verantwortlich für die Verwaltung der steuerlichen Aktivitäten eines Unternehmens und hält sich an die allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätze (Generally Accepted Accounting Principles, GAAP), die von der Securities and Exchange Commission (SEC) und anderen Aufsichtsbehörden erstellt wurden. CFOs müssen sich auch an Vorschriften wie den Sarbanes-Oxley Act halten, die Bestimmungen wie die Betrugsprävention und die Offenlegung von Finanzinformationen enthalten.

Kommunen, Bundesstaaten und Bundesstaaten stellen CFOs ein, um Steuerfragen zu überwachen. In der Regel ist der CFO die Verbindung zwischen Anwohnern und gewählten Vertretern in Fragen der Buchhaltung und anderer Ausgaben. Der CFO legt die Finanzpolitik fest und ist für die Verwaltung der Staatsgelder zuständig.

Ausblick

Die CFO-Rolle hat sich aus der Konzentration auf Compliance und Qualitätskontrolle auf die Geschäftsplanung und Prozessänderungen entwickelt und ist ein strategischer Partner des CEO.Der CFO spielt eine entscheidende Rolle bei der Einflussnahme auf die Unternehmensstrategie.

Die Vereinigten Staaten sind ein internationaler Finanzstandort und das globale Wirtschaftswachstum erhöht das Beschäftigungswachstum in der US-Finanzindustrie. Die Unternehmen steigern weiterhin ihre Gewinne, was zu einer Nachfrage nach CFOs führt. Das US Bureau of Labor Statistics prognostiziert die Beschäftigungsaussichten für Finanzmanager zwischen 2014 und 2024 um 7% zu wachsen.