Chill

DEFINITION von 'Chill'

Spezielle Beschränkungen, die von der Depository Trust Company (DTC) auf ein bestimmtes Wertpapier angewendet werden können. Chill-Beschränkungen sollen das Potential für Probleme auf dem Finanzmarkt einschränken und können aus verschiedenen Gründen auf eine Sicherheit gestellt werden.

ABBRECHEN 'Chill'

Der DTC ist im Besitz zahlreicher Finanzunternehmen, darunter der New York Stock Exchange (NYSE), und fungiert als Clearingstelle für Börsenpapiere, die Geschäfte in Unternehmens- und Kommunalpapieren abwickeln. Wenn der DTC Grund hat, sich um eine bestimmte Sicherheit zu sorgen, die derzeit durch sein System verarbeitet wird, kann er einen "Chill" -Status auf die Sicherheit legen. Dadurch wird die Fähigkeit der Broker, die Anteile oder Anteile des Wertpapiers durch DTC zu übertragen, eingeschränkt, bis die Emissionen des Wertpapiers aufgeklärt sind oder der Handel auf dem Markt eingestellt wird.