China Investment Corporation - CIC

DEFINITION von "China Investment Corporation - CIC"

Eine staatlich geförderte Einrichtung der Volksrepublik China, die in Wertpapiere und Rohstoffe im Ausland investieren möchte. Der CIC wurde ursprünglich mit rund 200 Milliarden US-Dollar finanziert, die aus der Emission langfristiger Staatsanleihen durch die chinesische Notenbank (PBOC) stammten. Die Anleihen wurden dann über den Devisenmarkt in Dollar umgewandelt.

UNTERBRECHEN 'China Investment Corporation - CIC'

Der CIC bietet ein Vehikel zur Anlage des massiven Handelsüberschusses, der in der Nation existiert. Der CIC wird regelmäßige Kapitalzuflüsse erhalten, um diese Zahl zu unterdrücken.
Es gibt viele Spekulationen darüber, wie sich der CIC auf die Weltfinanzmärkte auswirken wird. China ist seit vielen Jahren ein großer Investor in US-Staatsanleihen, hofft jedoch, eine höhere Rendite seiner ausländischen Investitionen zu erzielen, indem es in Aktien, Anleihen und Rohstoffe wie Öl und Gold eintaucht. Kritiker weisen auf die allgemeine Korruption in Chinas politischem und wirtschaftlichem System hin und fragen sich, welche Art von Regelungen innerhalb des CIC existieren werden, um zu verhindern, dass es auf ähnliche Weise betrieben wird.
Eine der ersten angekündigten Investitionen des CIC war eine 10% ige Beteiligung an der US-amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Blackstone Group, was an der Wall Street Besorgnis über den chinesischen Einfluss auf US-Unternehmen über die Börse auslöste.