Christy Walton

DEFINITION von 'Christy Walton'

Christy Walton, geboren 1949, ist eine der wohlhabendsten Personen der Welt mit einem geschätzten Nettovermögen von $ 37. 7 Milliarde wie von 2014 aufgedeckt in Forbes 'globaler Milliardärliste und machen sie die wohlhabendste Frau der Welt. Sie erbte ihren Reichtum von ihrem Ehemann John Walton, der der Sohn des Walmart-Gründers Sam Walton war.

AUFBRUCH 'Christy Walton'

Der Reichtum von Christy Walton kommt größtenteils aus dem Aktienbesitz von Walmart, der mehr als 12% der ausgegebenen Aktien ausmacht. Allein ihr jährliches Einkommen in Walmart-Dividenden betrug laut Forbes im Jahr 2013 460 Millionen US-Dollar nach Steuern. Sie besitzt auch Millionen von Aktien des Solarpanelherstellers First Solar und eine 26% ige Beteiligung an Arkansas größter Geschäftsbank, der Arvest Bank.

Walton ist Co-Vorsitzender des Children's Scholarship Fund, einer Organisation, die private Bildung für einkommensschwache Kinder erschwinglich macht. Ihr Ehemann gründete die Organisation im Jahr 1998. Sie gibt auch zahlreiche gemeinnützige Organisationen, darunter The Philanthropy Roundtable (dem ihr Mann gehörte), das San Diego Natural History Museum, die San Diego Zoological Society, das Mingei International Museum und die Walton Family Charitable Unterstützungsfundament. Walton produzierte 2013 die Verfilmung von Rudolfo Anayas Buch "Bless Me Ultima", für das sie einen Preis von der Imagen Foundation erhielt, die Beschäftigung und positive Bilder von Latinos in Fernsehen und Film fördert.