CINS-Nummer

DEFINITION von 'CINS-Nummer'

Eine Erweiterung des CUSIP-Nummerierungssystems, mit dem Wertpapiere, die außerhalb der Vereinigten Staaten und Kanadas angeboten werden, eindeutig identifiziert werden können. Genau wie bei CUSIP-Nummern besteht die CINS-Nummer aus neun Zeichen. Internationale Wertpapiere, ob Unternehmens- oder Kommunalwertpapiere, werden durch eine CINS-Nummer identifiziert. CINS ist eine Abkürzung für CUSIP International Numbering System.

ABBRECHEN 'CINS-Nummer'

CINS wurde in den 1980er Jahren als Teil der Bemühungen entwickelt, das CUSIP-System auf internationale Wertpapiere auszudehnen. Derzeit enthält das CINS-System Einträge für etwa 1,3 Millionen verschiedene Wertpapiere. Genau wie bei CUSIP-Nummern besteht die CINS-Nummer aus neun Zeichen. Jeder Emittent erhält eine eindeutige sechsstellige Nummer. Die nächsten beiden Zeichen identifizieren das eindeutige Sicherheitsproblem. Das letzte Zeichen ist eine Prüfziffer, um sicherzustellen, dass die ersten acht Ziffern korrekt empfangen oder eingegeben wurden. Ein einzigartiges Merkmal des CINS-Systems ist, dass das erste Zeichen immer ein Buchstabe ist, der das Domizilland des Herausgebers kennzeichnet.