Klarer Business-Setting-Test

DEFINITION des "Clear Business Setting Test"

Ein Test für die Abzugsfähigkeit geschäftsbezogener Speise- und Unterhaltungskosten. Der eindeutige Test der Geschäftslage besagt, dass es keinen anderen Grund gibt, diese Ausgaben zu tätigen, außer zur Förderung des Geschäfts des Steuerpflichtigen. Zum Beispiel werden die Zahlung von Essens- und Unterhaltungskosten für einen Mitarbeiter, mit dem der Steuerzahler keine soziale oder persönliche Verbindung hat, normalerweise als abzugsfähige Betriebsausgabe angesehen.

UNTERBRECHEN 'Clear Business Setting Test'

Qualifizierende Ausgaben können Mahlzeiten und Unterhaltung im Zusammenhang mit der Generierung von Werbung, Preisnachlässe für reguläre Hotel- oder Restaurantkunden und die Kosten für die Anmietung eines Ausstellungsraums umfassen. eine Konvention. In der Regel muss der Steuerpflichtige jedoch bei der Veranstaltung anwesend sein und es darf keine wesentlichen Ablenkungen geben, wie zum Beispiel in einem Nachtclub oder einer Sportveranstaltung. Wenn es sich bei den anwesenden Mitarbeitern um eine Mischung aus geschäftlichen und persönlichen Mitarbeitern handelt, sind die anfallenden Kosten grundsätzlich nicht abziehbar.