Sicherheiten

Was ist 'Collateral'

Collateral ist eine Immobilie oder ein anderer Vermögenswert, den ein Kreditnehmer einem Kreditgeber anbietet, um den Kredit zu sichern. Wenn der Kreditnehmer die versprochenen Kreditzahlungen nicht mehr leistet, kann der Kreditgeber die Sicherheiten beschlagnahmen, um seine Verluste wieder hereinzuholen. Da Sicherheiten dem Kreditgeber eine gewisse Sicherheit bieten, sollte der Kreditnehmer das Darlehen nicht zurückzahlen, haben Kredite, die durch Sicherheiten gesichert sind, typischerweise niedrigere Zinssätze als unbesicherte Kredite. Der Anspruch eines Kreditgebers auf die Sicherheiten eines Kreditnehmers wird als Pfandrecht bezeichnet.

AUFHEBUNG "Sicherheiten"

Die Art der Sicherheiten für ein Darlehen kann auf der Grundlage des Kredittyps, z. B. mit einer Hypothek oder einem Autokredit, vorbestimmt sein oder kann flexibel sein, z. ein besicherter persönlicher Kredit. Damit ein Kredit als sicher gilt, muss der Wert der Sicherheit den verbleibenden Betrag erreichen oder übersteigen.

Besicherte Kredite sind für die Kreditgeber weniger riskant, da die Immobilie dem Kreditnehmer einen zwingenden Grund zur Fortsetzung der Zahlung gibt. Wenn ein Kreditnehmer die notwendigen Zahlungen nicht leistet, kann das kreditgebende Institut die Immobilie zurückfordern, um den Rest des Darlehens zu decken.

Hypotheken-Sicherheiten

Bei einer Hypothek ist die Sicherheit das Haus, das mit den Mitteln aus der Hypothek erworben wurde. Wenn Zahlungen auf der Schuld aufhören, kann der Verleiher das Haus durch einen Prozess ergreifen, der gerichtliche Verfallserklärung genannt wird. Sobald die Immobilie im Besitz des Kreditgebers ist, kann der Kreditgeber die Immobilie verkaufen, um den verbleibenden Kapitalbetrag auf den vorherigen Kredit zurückzuerhalten.

Ein Haus kann auch als Sicherheit für eine zweite Hypothek oder eine Home Equity-Kreditlinie (HELOC) fungieren. In diesen Fällen übersteigt der als Kredit zur Verfügung gestellte Betrag nicht das verfügbare Eigenkapital in der Wohnung. Wenn zum Beispiel ein Haus mit $ 200, 000 und $ 125, 000 auf der primären Hypothek bewertet wird, sind die meisten zweiten Hypotheken oder HELOCs nicht in Beträgen über dem verbleibenden Eigenkapital von $ 75, 000 verfügbar.

Sicherheiten im Margin-Handel

Im Margin-Handel dienen die Wertpapiere Ihres Brokerage-Kontos als Sicherheit für den Margin-Handel. Ähnlich wie die Sicherheit, die durch Kreditsicherheiten geboten wird, wenn ein Kreditnehmer nicht in der Lage ist, Zahlungen zu leisten, dient der Wert der Wertpapiere als Sicherheit dafür, dass das Institut Gelder wiedererlangen kann.

Unbesicherte Schulden

Wenn Sie mit einer Kreditkarte Geld leihen, gibt es keine Sicherheiten. Um das mit dem Ausfall verbundene zusätzliche Risiko zu kompensieren, weisen Kreditkartenschulden häufig einen deutlich höheren Zinssatz auf als Hypotheken- oder Autokreditschulden.