Komplementäre Währung - CC

DEFINITION von "Komplementärwährung - CC"

Eine Währung, die in Kombination mit anderen Währungen verwendet wird, z. B. einer nationalen Währung, deren Wert nicht auf traditionellen Methoden basiert. Eine Komplementärwährung gilt nicht als gesetzliches Zahlungsmittel und ersetzt keine nationale Währung. Sie kann jedoch dazu verwendet werden, Verbraucher und Unternehmen zu ermutigen, ihr Verhalten zu ändern. Eine Komplementärwährung kann auch Zeit oder echte Quellen in ihre Skala integrieren.

UNTERBRECHEN 'Komplementärwährung - CC'

Ein Beispiel für eine Komplementärwährung ist der Toronto-Dollar, der durch den kanadischen Dollar gedeckt ist und frei ausgetauscht werden kann. Der Toronto-Dollar wird zum Nutzen der Gemeinschaft verwendet, indem ein Teil der ausgegebenen Dollars für Programme ausgegeben wird, die sich an Arme und Obdachlose richten. Diese Währung wird hauptsächlich zum Kauf und Verkauf von Waren und Dienstleistungen verwendet, anstatt auf dem freien Markt gehandelt zu werden.