Das Konzentrationsverhältnis und der Herfindahl-Index

Konzentrationsverhältnis
Das Konzentrationsverhältnis ist das Maß für den prozentualen Marktanteil in einer Branche, die von den größten Unternehmen dieser Branche gehalten wird. Nehmen Sie zum Beispiel an, dass 3 Unternehmen eine bestimmte Branche wie Getränke dominieren und einen Marktanteil von 80% in der Getränkeindustrie halten. Das Konzentrationsverhältnis der Getränkeindustrie wäre somit 80%.

Beispiel: Konzentrationsverhältnis
Die Getränkeindustrie besteht aus 5 Firmen mit Marktanteilen wie folgt:

Co A hat 30% Marktanteil
Co B hat 30% Marktanteil
Co C hat 20% Marktanteil
Co D hat 15% Marktanteil
Co E hat einen Marktanteil von 5%.

Berechnen Sie das Konzentrationsverhältnis für die Getränkeindustrie.
Antwort:
Das Drei-Firmen-Konzentrationsverhältnis der Getränkeindustrie beträgt 80% (30% + 30% + 20%).

Herfindahl Index
Ein weiteres Konzentrationsmaß in einer Branche kann mit dem Herfindahl-Index ausgedrückt werden. Der Herfindahl-Index ist einfach die Summe der Quadrate der Marktanteile für jedes Unternehmen innerhalb der Branche und ist immer kleiner als eins.

Formel 13. 12

Beispiel: Berechnen Sie den Herfindahl-Index
Die Getränkeindustrie umfasst 5 Firmen mit Marktanteilen wie folgt:

Co A hat 30% Marktanteil
Co B hat 30% Marktanteil
Co C hat 20% Marktanteil
Co D hat 15% Marktanteil
Co E hat 5% Marktanteil.

Berechnen Sie den Herfindahl-Index für die Getränkeindustrie.

Antwort:
Der Hefindahl-Index wird wie folgt berechnet:

(0, 30) 2 + (0, 30) 2 + (0, 20) 2 + (0. 15) 2 + (0, 05) 2 = 0. 245 Der Herfindahl-Index für die Getränkeindustrie ist 0. 245.