Konvertierungsoption

DEFINITION der "Umtauschoption"

Eine Klausel, die mit variabel verzinslichen Hypotheken verbunden ist und es dem Kreditnehmer ermöglicht, den variablen Zinssatz innerhalb eines bestimmten Zeitraums oder auf bestimmte Weise in einen festen Zinssatz umzuwandeln. zukünftige Termine. Die Konvertierungsoption ist nicht kostenlos. Eine Hypothek mit variablem Zinssatz und einer Umtauschoption hat in der Regel eine höhere Marge und daher einen höheren voll indexierten Zinssatz oder höhere Kosten als eine variabel verzinsliche Hypothek ohne Umtauschoption.

AUFHEBUNG 'Umtauschoption'

Um die Wirtschaftlichkeit einer Umtauschoption zu analysieren, sollten die Kreditnehmer die Kosten der Umtauschoption (ein anfänglich höherer Zinssatz und / oder höhere Kreditkosten) aufsummieren. zuzüglich der Kosten für die tatsächliche Umstellung auf einen festen Zinssatz, dann vergleichen Sie diese Summe mit den Kosten für die Refinanzierung in einen festen Zinssatz zu einem zukünftigen Zeitpunkt.
Denken Sie daran, dass oft eine Gebühr gezahlt werden muss, um in den festen Zinssatz zu konvertieren, und der feste Zinssatz, zu dem der ARM konvertiert wird, basiert normalerweise auf dem Marktkurs zum Zeitpunkt der Umwandlung zuzüglich eines bestimmten Prozentsatzes. Wenn die zukünftigen Refinanzierungskosten schätzungsweise unter den Gesamtkosten der Umstellungsoption liegen, ist die Umstellungsoption nicht wirtschaftlich. Der Kreditnehmer wäre mit einem traditionellen ARM besser beraten, um zu einem zukünftigen Zeitpunkt in einen festen Zinssatz zu refinanzieren.