Ex-Verteilung

DEFINITION von "Ex-Distribution"

Ein Wertpapier oder eine Anlage, die ohne die Rechte an einer bestimmten Verteilung gehandelt wird. Wenn eine Anlage wie ein Investmentfonds oder ein Treuhandfonds auf Ex-Vertriebsbasis zu handeln beginnt, hat der Verkäufer (oder der Vorbesitzer) anstelle des Käufers Anspruch auf die Ausschüttung. Am Ex-Verteilungstag fällt die Sicherheit im Allgemeinen um einen Betrag, der dem Dollarbetrag der Ausschüttung entspricht.

AUSTAUSCH 'Ex-Verteilung'

Angenommen, ein Investmentfonds mit einem Nettoinventarwert pro Anteil (NAVPS) von 10 USD erklärt eine Ausschüttung von 50 Cent. Am Ex-Verteilungsdatum beträgt der NAVPS des Fonds 9 USD. 50, da die Fondsanteile nun ohne die Rechte an der Ausschüttung handeln. Dies ist vergleichbar mit dem Rückgang einer Aktie, wenn sie ex Dividende beginnt.