Voll steuerpflichtiger äquivalenter Ertrag

DEFINITION des "vollständig steuerbaren Äquivalenzergebnisses"

Die Rendite einer Kommunalanleihe, wenn die Wirkung der reduzierten Steuern eingenommen wird in Betracht ziehen. Die voll besteuerte äquivalente Rendite zeigt, welche Rendite eine vollständig steuerpflichtige Anleihe erbringen müsste, um einer steuerfreien Kommunalanleihe zu entsprechen. Die Rendite wird wie folgt berechnet:
Rendite einer Kommunalanleihe
1 - Steuersatz

UNTERBRECHEN 'Vollsteuerbarer Gegenwert'

Anleger verwenden die steuerpflichtige Äquivalenzrendite, um zu bestimmen, ob sie den gleichen Wert aus einer Kommunalanleihe erhalten, wie dies bei einer steuerpflichtigen Anleihe der Fall wäre. Die Renditen von Kommunalanleihen sind in der Regel niedriger als die der steuerpflichtigen Anleihen, so dass die steuerlichen Auswirkungen der Kommunalanleihe die Kluft zwischen den beiden Anleihentypen überwiegen müssen.