George Soros

DEFINITION von "George Soros"

George Soros ist ein bekannter Hedgefonds-Manager, der allgemein als einer der größten Investoren der Welt gilt. Soros verwaltete den Quantum Fund, einen Fonds, der zwischen 1970 und 2000 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 30% erzielte. Soros ist neben seiner Investitionskraft auch für seine enormen philanthropischen Aktivitäten bekannt und hat durch die Soros Foundation Milliarden von Dollar für verschiedene Zwecke gespendet. Das Wall Street Journal gab bekannt, dass sich Soros 2016 erneut über sein Family Office Soros Fund Management LLC gehandelt hat und seither aktiv ist.

AUFBRUCH 'George Soros'

George Soros ist am bekanntesten für seinen einstündigen Gewinn von 1 Mrd. USD am 16. September 1992, den er durch Leerverkäufe des britischen Pfunds erzielte. Zu dieser Zeit war England Teil des Europäischen Wechselkursmechanismus, eines Systems fester Wechselkurse, das auch andere europäische Länder umfasste. Die anderen Länder drängten England, seine Währung gegenüber den anderen Ländern im System abzuwerten oder das System zu verlassen. England leistete Widerstand gegen die Abwertung, aber mit dem anhaltenden Druck des festen Systems und der Spekulanten auf dem Devisenmarkt setzte England seine Währung frei und litt unter dem Wert des Pfunds. Durch die Wertsteigerung seines Fonds konnte Soros eine Short-Position in Höhe von 10 Mrd. USD auf das Pfund einnehmen, was ihm 1 Mrd. USD einbrachte. Dieser Handel gilt als einer der größten Handel aller Zeiten und Soros wird oft als der Mann angerechnet, der die Bank of England brach.

George Soros 'Investmentstil

George Soros ist einzigartig unter den sehr erfolgreichen Investoren, da er es dem Instinkt erlaubt, eine große Rolle bei seinen Anlageentscheidungen zu spielen. Soros ist bekanntermaßen gut über die wirtschaftlichen Trends auf regionaler und globaler Ebene informiert und nutzt dieses Wissen, um Marktineffizienzen bei großen, stark gehebelten Wetten auszunutzen. Soros verfügt sowohl über das Kapital als auch über die Risikotoleranz, um diese Wetten länger als andere Hedgefonds zu überstehen. In der Tat hat Soros eine Reihe von nationalen Regierungen in Währungsfragen mit seiner Ausdauer und seinen tiefen Taschen eingeschüchtert. Während der asiatischen Finanzkrise fügte Soros den Mann hinzu, der die Bank of Thailand zu seiner wachsenden Liste von Monikern brach.

Trotz Soros 'tiefer Kenntnis globaler Märkte und exzellenter Informationsquellen ist die Entscheidung, eine Wette glattzustellen, angeblich mehr ein Bauchgefühl als irgendein Marktsignal. Eine populäre Theorie besagt, dass Soros so viel von dem Markt und seiner Funktionsweise verinnerlicht hat, dass er instinktiv weiß, wann die Zeit gekommen ist, um einen Gewinn zu erzielen, lange bevor er die Entscheidung rationalisieren kann. Ob das wahr ist oder nicht, was auch immer Soros tut, hat ihn zu einem Vermögen gemacht, das nur wenige Investoren auf der Welt - im Grunde jeder ohne den Nachnamen Buffett - erreichen können.