GIPS: Schlüsselmerkmale

1. Die Firma ist angegeben . Um die Einhaltung der GIPS-Standards geltend zu machen, muss eine Anlageverwaltungsgesellschaft die genaue Einheit definieren, die Compliance fordert. Diese Definition kann das gesamte Unternehmen oder eine Tochtergesellschaft oder Abteilung einer größeren Firma sein, solange sie als eigenständige Geschäftseinheit für Kunden und potenzielle Kunden gehalten wird.

Im Zusammenhang mit der GIPS kann eine Reihe von unterschiedlichen Geschäftseinheiten aus derselben Gesellschaft geschnitzt werden. Um Anspruchsvollmachten zu erheben, muss die eindeutige Entität:

a) Organisatorisch und funktional von anderen Geschäftseinheiten und Abteilungen getrennt sein

b) Ermessensspielraum über die von ihm verwalteten Vermögenswerte bewahren, mit Autonomie im Entscheidungsprozess

c) eindeutiger Markt- oder Kundentyp und / oder einen bestimmten Anlageprozess verwenden

2. Fair Representation und vollständige Offenlegung sind gewährleistet.

3. All-Inclusive - Im Rahmen der GIPS müssen Unternehmen alle tatsächlichen gebührenpflichtigen, diskretionären Portfolios in mindestens einen zusammengesetzten Posten aufnehmen, der nach einer ähnlichen Strategie und / oder Zielsetzung definiert ist.

4. Mindesthistorie - Unternehmen müssen mindestens fünf Jahre Leistungsdaten vorweisen oder Daten seit der Gründung des Unternehmens vorlegen, wenn das Unternehmen jünger ist.

5. Auf dem Weg zum 10-Jahres-Standard - Sobald fünf Jahre konformer Daten erreicht sind, muss ein Unternehmen seine jährliche Leistung für die nächsten fünf Jahre aufstocken und so mindestens 10 Jahre Erfolgsgeschichte vorweisen. ..

6. Methodik / Angaben - Spezifische Anforderungen werden von der GIPS (abhängig von der Art des Managers und der verwalteten Vermögenswerte) in Bezug auf die Berechnungsmethodik und die erforderlichen Offenlegungen, die sie zu erfüllen hat, gestellt.

7. Integrität von Eingabedaten - Zum Beispiel müssen Composites und Benchmarks ex ante (vor der Tatsache erstellt) und nicht ex post (nachträglich erstellt) erstellt werden.

8. Erforderliche Bestimmungen - Beispiele sind solche, die für die Einhaltung der GIPS-Richtlinien durch den Kunden übernommen werden müssen, sowie empfohlene Bestimmungen, die eine optimale Vorgehensweise gewährleisten. Erwarten Sie im Laufe der Zeit, dass bestimmte empfohlene Elemente erforderlich werden.

9. Zusätzliche / Ergänzende Angaben - Diese sind oft je nach Situation erforderlich, um die Ziele der fairen Darstellung / der vollständigen Offenlegung zu erreichen.

10. GIPS-Updates, Leitfäden und überarbeitete Anforderungen - Diese müssen umgehend eingehalten werden, um die Einhaltung der Bestimmungen zu gewährleisten.

11. Um Konflikte zwischen lokalem Recht und der GIPS zu lösen, muss die Präsentation das lokale Recht anwenden und diese Tatsache offenlegen.