Einführung in die Versicherung: Grundlagen der Versicherung

Im vorigen Abschnitt haben wir erläutert, wie Risikopooling Versicherungen ermöglicht: Wenn viele Menschen Prämien zahlen, aber nur wenige Aktenansprüche pro Jahr, ist Deckung für alle da, wenn sie sie brauchen. Lassen Sie uns nun über einige zusätzliche Versicherungsgrundlagen sprechen: die verschiedenen Arten von Risiken und warum es sinnvoll ist, sie zu beseitigen oder zu minimieren, selbst wenn Sie eine Versicherung haben; wer kann eine Versicherung kaufen und wie man sie bekommt; und die Wichtigkeit der Überprüfung Ihres Versicherungsvertrags.

Risiken

Risiken können in vier große Kategorien eingeteilt werden.

Vorbeugende Risiken sind Möglichkeiten von etwas Schlechtem, das Sie stoppen können. Wenn Sie keine roten Ampeln fahren, können Sie einige Arten von Autounfällen verhindern.

Minimierbare Risiken sind schlechte Dinge, die Sie durch Ihre eigenen Handlungen weniger wahrscheinlich machen können. Sie können die Wahrscheinlichkeit stark reduzieren, dass jemand Ihr Auto stiehlt, indem Sie es nicht auf der Straße mit den Schlüsseln auf dem Vordersitz und den entriegelten Türen abstellen. Sie können Ihre Chance auf Lungenkrebs stark reduzieren, indem Sie keine Zigaretten rauchen.

Vermeidbare Risiken sind Gefahren, von denen Sie sich fern halten können. Ihr Haus kann nicht von einer Klippe in einem Erdrutsch fallen, wenn Sie kein Haus auf einer Klippe kaufen.

Unvorhersehbare Risiken sind solche, die Sie nicht minimieren oder verhindern können. Ein Sinkhole könnte sich in Ihrem Hinterhof öffnen und Ihr Haus schwer beschädigen. Wenn Sie nicht in einem Gebiet leben, das zu Dolinen (wie Florida) prädisponiert ist, hätten Sie keinen Grund zu denken, dass Sie in Gefahr waren. (Was mehr ist, decken die meisten Eigenheimbesitzer Politik nicht Drecklöcher, wie wir im nächsten Abschnitt besprechen werden.)

Risiken einzugehen kostet Sie Geld, und die Begrenzung von Risiken kann Ihnen Geld sparen. Hier ist ein Beispiel dafür, wie das funktioniert.

ART DES RISIKOS: Garagenfeuer

Die Wirkung: Sie müssen eine Eigenheimversicherung beantragen.

Die Kosten: Wenn Sie einen Versicherungsfall einreichen, müssen Sie Ihren Selbstbehalt zahlen, und Ihre Prämien steigen wahrscheinlich bei der nächsten Verlängerung Ihrer Police.

Minimierbares Risiko: Lagern Sie das Gas nicht, mit dem Sie Ihren Rasenmäher neben dem Boiler befüllen können. Seine Kontrolllampe könnte die Benzindämpfe entzünden und ein Feuer auslösen oder eine Explosion verursachen. Kaufen Sie einen Gasbehälter mit einer Flammensperre und einem Deckel, der Verschüttungen verhindert.

(Weitere Informationen zum Risikokonzept finden Sie unter Risikoermittlung und Risikopyramide .)

Risikofinanzierung und -transfer

Wenn Sie ein bestimmtes Risiko nicht aus Ihrem Leben ausschließen können, sollten Sie versuchen, es zu verhindern, zu minimieren oder zu vermeiden, während Sie eine Versicherung abschließen, um sich vor unvorhersehbaren Risiken zu schützen. Zum Beispiel, wenn Sie keinen Zugang zu guten öffentlichen Verkehrsmitteln haben, wo Sie leben - und Sie nicht überall laufen oder Fahrrad fahren können - müssen Sie ein Fahrzeug fahren, um zur Arbeit zu kommen, Besorgungen zu machen und ein soziales Leben zu führen. Das bringt Sie in Gefahr, einen Autounfall zu verursachen oder in einen von jemand anderem verursachten Autounfall verwickelt zu sein.

Sie können die Risiken des Fahrens verringern, indem Sie das Tempolimit einhalten, defensiv fahren, einen Sicherheitsgurt anlegen, Ihr Telefon während der Fahrt nicht benutzen und bei schwierigen Fahrbedingungen wie Staus und Regen besonders aufpassen. Aber egal wie vorsichtig Sie sind, Sie könnten trotzdem in einen Unfall verwickelt sein. Sie können nicht voraussehen, dass ein Radfahrer plötzlich von seinem Fahrrad fällt, was dazu führt, dass Sie in die andere Spur einschwenken und jemanden treffen. Die Versicherung schützt Sie vor solchen Risiken. Sie können den Großteil des finanziellen Verlustrisikos an eine Versicherungsgesellschaft übertragen, im Gegenzug dafür eine Prämie bezahlen und einen Teil des Verlustes durch einen Selbstbehalt teilen.

Erforderliche Versicherung gegen optionale Versicherung

Einige Versicherungsarten sind erforderlich. Hypothekengeber verlangen, dass Kreditnehmer Hausbesitzer Versicherung zu tragen. Sie verlangen auch Hausbesitzer, eine Hochwasserversicherung zu führen, wenn sie in einer Hochrisiko-Flutzone leben. Das staatliche Gesetz schreibt vor, dass Fahrer eine Kfz-Versicherung durchführen müssen. Die Bundesregierung fordert Amerikaner auf, Krankenversicherung zu tragen oder eine Strafe zu zahlen. Und wenn eine Versicherung erforderlich ist, ist dies auch in bestimmten Beträgen erforderlich. Zum Beispiel wird Ihre Hypothekenbank erwarten, dass Sie die vollen Wiederbeschaffungskosten der Struktur Ihres Hauses decken, und der Bundesstaat Kalifornien verlangt, dass Fahrer ein Minimum von $ 15, 000 pro Person und $ 30, 000 pro Unfall in beiden Haftpflichtversicherung tragen und unversicherte Kraftfahrer Abdeckung von Körperverletzungen.

Andere Versicherungsarten sind optional. Niemand wird Sie dazu bringen, eine Lebensversicherung, eine Invalidenversicherung, eine persönliche Haftpflichtversicherung oder eine Pflegeversicherung abzuschließen. Sie müssen nicht einmal eine umfassende Deckung für Ihr Auto kaufen, wenn es Ihnen nichts ausmacht, zu bezahlen, um es selbst zu ersetzen, wenn es gestohlen wird (das heißt Selbstversicherung). Aber vielleicht möchten Sie trotzdem irgendeine Art von freiwilliger Versicherung haben, um sich selbst, Ihre Familie und Ihre Finanzen zu schützen.

Manchmal ist keine Versicherung für das Risiko verfügbar, das Sie versichern möchten, weil das Risiko so hoch ist oder der potenzielle Verlust so groß ist, dass Versicherer es sich nicht leisten können, ihn zu decken. Zum Beispiel decken die meisten Versicherungspolicen Schäden durch Kriegshandlungen nicht ab. Manchmal ist eine Versicherung für bestimmte Personen wegen ihres einzigartigen Risikos nicht verfügbar. Wenn Sie unheilbar krank sind, können Sie keine Lebensversicherung abschließen. Wenn Sie zu viele Hausbesitzer Versicherungsansprüche eingereicht haben, nicht regelmäßige Wartung auf Ihr Haus, haben schlechte Kredit oder leben in einem besonders hohen Kriminalität Bereich, können Sie eine harte Zeit haben, einen Versicherer zu finden, der Ihnen Deckung bieten wird.Manchmal sind Versicherungen in diesen Situationen über Hochrisiko-Pools oder Spezialversicherungen erhältlich. Eine solche Abdeckung ist oft teuer.

Versicherbares Interesse

Um eine Versicherungspolice zu erwerben, müssen Sie ein versicherbares Interesse an dem versicherten Risiko haben. Dies bedeutet, dass Sie einen finanziellen Verlust oder eine gesetzliche Haftung erleiden würden, wenn Sie keine Versicherung gegen dieses Ereignis hätten. Zum Beispiel können Sie keine Kfz-Versicherung für das Auto Ihres Nachbarn kaufen, weil Sie nichts verlieren, wenn sie in einen Unfall gerät; Wenn dieser Unfall bei Ihnen ist, würde Ihre eigene Versicherung ihn abdecken. Und Sie können nicht Hausbesitzer Versicherung bei Ihren Eltern zu Hause kaufen, weil Sie hoffen, eines Tages erben. Ihre Eltern müssten die Police kaufen und besitzen - obwohl Sie sie für die Prämien erstatten könnten.

So kaufen Sie eine Versicherung

Sie können eine Versicherung direkt bei einem Agenten kaufen, der für eine bestimmte Versicherungsgesellschaft arbeitet, oder bei einem Versicherungsmakler, der berechtigt ist, Policen für viele verschiedene Versicherungsunternehmen zu verkaufen. Sie können Versicherungen auch direkt über die Website einer Versicherungsgesellschaft oder über eine Website, die Policen von zahlreichen Versicherungsgesellschaften anbietet, kaufen und Preise vergleichen.

Die beiden Arten von Versicherungsagenten sind Captive Agents, die für ein einzelnes Unternehmen arbeiten, und unabhängige Agenten, die Policen von vielen verschiedenen Unternehmen verkaufen und von jedem dieser Unternehmen für jede Police, die sie verkaufen, entschädigt werden. Beispielsweise könnten Sie eine Farmers-Versicherungspolice direkt bei einem Farmers-Agenten oder bei einem unabhängigen Agenten kaufen, der berechtigt ist, Farmers-Policen zu verkaufen. Ein Vorteil der Arbeit mit Captive-Agenten ist, dass sie sich in den Angeboten dieses Unternehmens gut auskennen sollten. Ein Vorteil der Arbeit mit unabhängigen Agenten ist, dass sie sich bei verschiedenen Versicherern einkaufen können, um den besten Wert für eine Police zu finden. Eine Art von Agent ist nicht unbedingt besser als die andere für Verbraucher, solange Sie verstehen, was Sie gewinnen oder verlieren von der Arbeit mit jedem Typ - und vergleichen Sie einkaufen, um sicherzustellen, dass Sie ein gutes Geschäft bekommen. (Weitere Informationen finden Sie unter Wie erzielt ein Versicherungsmakler Geld? und 8 Qualitäten, die einen guten Versicherungsagenten bilden .)

Underwriting

Wenn Sie sich für eine Richtlinie bewerben, ein Versicherer wird Ihr versicherungstechnisches Risiko bewerten, bevor er entscheidet, ob er Ihnen eine Police zu welchen Kosten ausstellt.

Wenn der Versicherungsagent Ihre Bewerbung ablehnt, finden Sie heraus, warum und ob das Unternehmen bereit ist, Sie zu genehmigen, wenn Sie das Problem behoben haben. Wenn nicht, können Sie weitere Versicherer versuchen, bis Sie ein Ja erhalten. Um Zeit zu sparen oder eine Versicherung zu erhalten, wenn Sie besonders hohes Risiko haben, kann ein unabhängiger Agent, der auf Menschen in Ihrer Situation spezialisiert ist, eine enorme Hilfe sein. In einigen Fällen kann es Ihre einzige Option sein, eine Versicherung über einen Pool mit hohem Risiko abzuschließen. Zum Beispiel können Fahrer, die in kurzer Zeit mehrere Strafzettel erhalten haben oder wegen des Fahrens verurteilt wurden, nur eine Kfz-Versicherung über einen Hochrisiko-Pool erhalten, und diese Versicherung wird sehr teuer sein.

Ihr Versicherungsvertrag

Ihr Versicherungsvertrag legt die Bedingungen der Vereinbarung zwischen Ihnen und Ihrer Versicherungsgesellschaft fest. Es legt Ihre Verantwortlichkeiten sowie die Verantwortlichkeiten der Versicherungsgesellschaft fest. Sie erklärt, welche Schäden die Versicherung unter welchen Bedingungen decken wird und welche Verluste ausgeschlossen sind.

Wenn Sie eine Versicherungspolice erwerben, erhalten Sie eine Kopie Ihres Versicherungsvertrags. Sie sollten diesen Vertrag von vorn bis hinten durchlesen. Es mag auf den ersten Blick einschüchternd wirken, aber wenn Sie es erst einmal gelesen haben, werden Sie vielleicht feststellen, dass Sie mehr verstehen, als Sie denken. Für die Teile, die Sie nicht verstehen, sollten Sie online recherchieren oder mit Ihrem Versicherungsagenten sprechen. Sie möchten sicherstellen, dass Ihre Police Sie vor allem schützt, was Sie denken, und dass Sie das bekommen, wofür Sie denken, dass Sie dafür bezahlen. Wenn ein bestimmtes Risiko, das abgedeckt werden soll, nicht abgedeckt ist, können Sie möglicherweise einen Fahrer erwerben, um Ihre Richtlinie anzupassen, oder eine separate Richtlinie, die dieses Risiko abdeckt. Versicherungsverträge sind in der Regel Standardformulare; Jeder, der eine Police kauft, erhält den gleichen Vertrag. Erwarten Sie nicht, mit Ihrer Versicherungsgesellschaft zu verhandeln, damit sie etwas abdeckt, was nicht vom Standardformular oder einem Fahrer abgedeckt wird. (Für weitere Informationen lesen Sie Verstehen Sie Ihren Versicherungsvertrag .)

Der Standardversicherungsvertrag für Hausbesitzer deckt zum Beispiel normalerweise nur Schmuck und Elektronik bis zu einem bestimmten Betrag ab. Wenn Sie mehr Deckung wünschen, können Sie einen Fahrer kaufen.

Im folgenden Abschnitt gehen wir detaillierter auf zwei Arten von Versicherungen ein - Sach- und Unfallopfer -, die die Menschen kaufen, um ihre Wohnorte und die Besitztümer, einschließlich des Autos, zu schützen.