Keepwell Agreement

DEFINITION des "Keepwell-Vertrages"

Ein Vertrag zwischen einer Muttergesellschaft und ihrer Tochtergesellschaft zur Aufrechterhaltung der Solvenz und finanziellen Unterstützung während der gesamten Laufzeit der Vereinbarung.

Aufbrechen der "Keepwell-Vereinbarung"

Hierbei handelt es sich um eine Methode, mit der Tochterunternehmen die Kreditwürdigkeit von Schuldtiteln und Unternehmensanleihen erhöhen können.