Klinger Oscillator

DEFINITION von 'Klinger Oscillator'

Ein von Stephen Klinger entwickelter technischer Indikator, der verwendet wird, um langfristige Trends des Geldflusses zu bestimmen und gleichzeitig sensitiv genug für kurzfristige Fluktuationen zu sein, um einen Trader zu befähigen. um kurzfristige Umkehrungen vorherzusagen. Dieser Indikator vergleicht das Volumen, das in eine Sicherheitsposition hinein- und herausfließt, mit der Kursbewegung und wird dann in einen Oszillator umgewandelt.

UNTERBRECHEN 'Klinger Oscillator'

Eine Signalleitung (gleitender 13-Periodendurchschnitt) wird verwendet, um Transaktionsentscheidungen auszulösen. Diese Technik ist sehr ähnlich zu Signalen, die mit anderen Indikatoren wie der 'gleitenden durchschnittlichen Konvergenzdivergenz' erstellt werden.
Der Klinger-Oszillator verwendet auch Divergenz, um zu identifizieren, wenn Preis und Volumen die Bewegungsrichtung nicht bestätigen. Es wird als bullisches Zeichen angesehen, wenn der Wert des Indikators nach oben geht, während der Preis des Wertpapiers weiter sinkt. Händler werden andere Tools wie Trendlinien, gleitende Durchschnitte und andere Indikatoren verwenden, um die Umkehr zu bestätigen.