Lebenszyklusanalyse: Der Geschäftszyklus

Es gibt 5 Hauptphasen eines Konjunkturzyklus:

  1. Rezession
  2. Erholung
  3. Frühe Expansion
  4. Späte Expansion
  5. Verlangsamung zur Rezession
Chart 1: Business Zyklusdiagramm

1) Rezession
Die Rezessionsphase wird als unterste Stufe des Zyklus beschrieben. Es ist als die Phase vor der Genesung gekennzeichnet. In diesem Stadium wird die Fed die Geldmenge ausweiten, um das Wachstum anzukurbeln. Zu den attraktiven Investitionsmöglichkeiten in dieser Phase gehören Investitionen wie Rohstoffe und Aktien.

2) R ecovery
Die Erholungsphase wird als die Phase nach einer Rezession bezeichnet. Die Wirtschaft beginnt sich nach der Rezession zu "erholen"; Die Bemühungen der Bundesregierung, die Wirtschaft anzukurbeln, beginnen sich auszuwirken. Attraktive Anlagemöglichkeiten sind in dieser Phase Investitionen wie zyklische Anlagen und Rohstoffe.

3) Frühe Expansion
Die frühe Expansionsphase ist eine Fortsetzung der Erholungsphase, in der die Erholung an Dynamik gewinnt. Attraktive Anlagemöglichkeiten sind in dieser Phase Investitionen in den Gesamtmarkt und in Immobilien.

4) Späte Expansion
Die späte Expansionsstufe setzt sich nach der frühen Expansionsphase fort. In dieser Phase setzt sich die Expansionsdynamik fort und das Vertrauen der Anleger ist stark. Zu den attraktiven Anlagemöglichkeiten in der späten Expansionsphase gehören Investitionen in Anleihen und zinsempfindliche Anlagen.

5) Verlangsamung in die Rezession
Diese Phase tritt nach der Expansionsphase auf und ist die Phase, in der sich die Wirtschaft langsam verlangsamt und sogar negativ wird. Attraktive Anlagemöglichkeiten sind in dieser Phase Investitionen in Anleihen und zinsempfindliche Anlagen.