Lloyd Blankfein: Nettowert und aktueller Einfluss

Goldman Sachs (GS) CEO Lloyd Blankfein hat die ultimative Lumpen-zu-Reichtum-Geschichte. Nachdem er in einem Wohnprojekt in Brooklyn aufgewachsen war, wurde er für ein Stipendium nach Harvard ausgewählt, wo er Geschichte und dann Jura studierte. Nach seinem Abschluss arbeitete er als Steueranwalt, bevor er zu einer Karriere im Finanzbereich wechselte. In den folgenden drei Jahrzehnten bahnte sich Lloyd einen Aufstieg durch die Reihen von Goldman Sachs und wurde als Partner, als das Unternehmen 1999 an die Börse ging, zum Multimillionär.

Heute wird das Nettovermögen von Lloyd auf 1 Dollar geschätzt. 1 Milliarde, umfassend 2. 2 Million Anteile von Goldman Sachs und $ 73 Million in New York Immobilien. Fügen Sie die Aktienoptionen hinzu, die er verdient hat, die Dividenden, die Goldman Sachs im Laufe der Jahre ausgezahlt hat, und sein Gehalt von 2 Millionen Dollar pro Jahr, und Sie werden verstehen, warum er von den Demonstranten der Occupy Wall Street als Bösewicht angesehen wird. (Weitere Informationen finden Sie unter: Fünf CEO-Boni sind mehr wert, als Sie im Leben verdienen .)

Lloyds Zukunft ist wahrscheinlich an Goldman Sachs gebunden. Nach 30 Jahren Arbeit für die Wall Street Firma ist es unwahrscheinlich, dass er sich selbstständig machen wird, um eine andere Finanzgesellschaft zu leiten. Eine große Anzahl von Goldman Sachs-Mitarbeitern hat sich jedoch für Washington eingesetzt, darunter Lloyds Vorgänger Henry Paulson. Während es reine Spekulationen darüber ist, ob Lloyd plant, in die Fußstapfen von Henry zu treten oder nicht, wird es wahrscheinlich einen Job für ihn in der Regierung geben, sollte er jemals einen wollen - der Spitzname des Unternehmens ist nicht umsonst Regierung Sachs!