Organisationsstruktur

Was ist 'Organisationsstruktur'

Organisationsstruktur ist ein System, das aus expliziten und impliziten institutionellen Regeln und Richtlinien besteht, um zu beschreiben, wie verschiedene Arbeitsrollen und Verantwortlichkeiten delegiert, kontrolliert und koordiniert werden. Die Organisationsstruktur bestimmt auch, wie Informationen innerhalb des Unternehmens von Ebene zu Ebene fließen. Zum Beispiel fließen in einer zentralisierten Struktur Entscheidungen von oben nach unten, während in einer dezentralisierten Struktur die Entscheidungen auf verschiedenen Ebenen getroffen werden.

UNTERBRECHEN 'Organisationsstruktur'

Organisationsstruktur, einfach gesagt, definiert eine bestimmte Hierarchie innerhalb einer Organisation, und Unternehmen aller Formen und Größen verwenden sie stark. Eine erfolgreiche Organisationsstruktur definiert die Arbeit jedes Mitarbeiters und wie er in das Gesamtsystem passt. Diese Strukturierung gibt einem Unternehmen eine visuelle Darstellung dessen, wie es geformt ist und wie es am besten seine Ziele erreichen kann. Organisationsstrukturen werden normalerweise in einer Art Diagramm oder Diagramm dargestellt.

Gemeinsame Typen von Organisationsstrukturen

Auf höchster Ebene ist eine Organisationsstruktur entweder zentralisiert oder dezentralisiert. Traditionell wurden Organisationen mit einer zentralisierten Führung und einer definierten Befehlskette strukturiert. Das Militär zum Beispiel ist eine Organisation, die für ihre stark zentralisierte Struktur mit einer langen und spezifischen Hierarchie von Vorgesetzten und Untergebenen bekannt ist. Bei dezentralen Organisationen ist jedoch ein Anstieg zu verzeichnen, wie dies bei vielen Technologie-Startups der Fall ist. Dadurch können die Unternehmen schnell, agil und anpassungsfähig bleiben. Fast jeder Mitarbeiter erhält ein hohes Maß an persönlicher Vertretung.

In der realen Welt werden vier Arten von gemeinsamen Organisationsstrukturen implementiert. Die erste und häufigste ist eine funktionale Struktur. Dies wird auch als bürokratische Organisationsstruktur bezeichnet und zerbricht ein Unternehmen aufgrund der Spezialisierung seiner Belegschaft. Die meisten kleinen bis mittleren Unternehmen implementieren eine funktionale Struktur. Die Unterteilung der Firma in Abteilungen bestehend aus Marketing, Verkauf und Betrieb ist der Akt der Verwendung einer bürokratischen Organisationsstruktur.

Der zweite Typ ist bei großen Unternehmen mit vielen Geschäftseinheiten üblich. Die als Teil- oder Mehrbereichsstruktur bezeichnete Firma strukturiert ihr Führungsteam basierend auf den von ihnen betriebenen Produkten, Projekten oder Tochtergesellschaften. Ein gutes Beispiel für diese Struktur ist Johnson & Johnson. Mit Tausenden von Produkten und Geschäftszweigen strukturiert sich das Unternehmen selbst, so dass jede Geschäftseinheit als eigenes Unternehmen mit eigenem Präsidenten agiert.

Flatarchy, eine neuere Struktur, ist der dritte Typ und wird von vielen Startups verwendet. Wie der Name andeutet, flacht es die Hierarchie und die Befehlskette ab und gibt seinen Mitarbeitern viel Autonomie. Unternehmen, die diese Art von Struktur nutzen, haben eine hohe Umsetzungsgeschwindigkeit.

Die vierte und letzte Organisationsstruktur ist eine Matrixstruktur. Es ist auch das verwirrendste und am wenigsten verwendete. Diese Struktur fasst Mitarbeiter über verschiedene Vorgesetzte, Abteilungen oder Abteilungen hinweg zusammen. Ein Mitarbeiter, der zum Beispiel für ein Unternehmen mit Matrix arbeitet, kann Aufgaben sowohl im Verkauf als auch im Kundendienst haben.