Gebündelte interne Rendite - PIRR

DEFINITION von "Pooled Internal Rate of Return - PIRR"

Eine Methode zur Berechnung der internen Gesamtrendite (IRR) eines Portfolios mehrerer Projekte durch Kombination ihrer individuellen Cashflows. Der gesamte IRR des Portfolios wird dann aus diesem gepoolten Cashflow berechnet.

UNTERBRECHEN 'Gepoolte interne Rendite - PIRR'

Das gepoolte IRR-Konzept kann z. B. bei einer Private-Equity-Gruppe mit mehreren Fonds angewendet werden. Der gepoolte IRR kann den Gesamt-IRR für die Private-Equity-Gruppe festlegen und ist für diesen Zweck besser geeignet als der durchschnittliche IRR der Fonds, der möglicherweise kein genaues Bild der Gesamtleistung vermittelt.