Post Union Kills USPS-Staples Partnerschaft

Lasst keine gute Tat ungestraft bleiben, scheint das neue Motto des US Postal Service zu sein, der ein Pilotprojekt mit Staples (NASDAQ: SPLS) getötet hat, unter dem das Büro Nach dem Beitritt der American Postal Workers Union (APWA) zu einem 3-jährigen Kampf gegen das Programm, bot der Zulieferer erweiterte Postdienste an.

Ende 2013 erhielt Staples im Rahmen des Retail Partner Expansion Program von USPS die Möglichkeit, über den üblichen Briefmarkenverkauf hinauszugehen, den viele Einzelhandelsgeschäfte zulassen, und Mini-Postfilialen in seinen Läden zu installieren, die eine Vielfalt bieten würden. von erstklassigen inländischen und internationalen Post- und Paketdiensten wie Priority Mail, Priority Mail Express, Global Express Guaranteed und Standard Post Services. Was die Gewerkschaft beanstandete, war die Verwendung von Staples-Angestellten anstelle von gewerkschaftlich organisierten Postangestellten, um die Pakete anzunehmen.

Nach der Unterzeichnung des Abkommens startete die Postgewerkschaft einen nationalen Stop Staples! Kampagne, die Proteste vor den Läden im ganzen Land und einen Boykott des Büromaterial-Einzelhändlers beinhaltete. Sie wandte sich auch öffentlich gegen die Fusion von Staples mit dem konkurrierenden Office Depot , das letztlich vom Ministerium aus Wettbewerbsgründen getötet wurde, wodurch beide Unternehmen schlechter gestellt wurden.

Nachdem die USPS einen Brief an die American Postal Workers Union, eine Tochtergesellschaft der AFL-CIO, geschickt hatte, in der sie informierten, dass die Partnerschaft beendet werden solle, hob die Gewerkschaft ihren Boykott auf. Nach einer Erklärung der Gewerkschaft "untergrub diese Privatisierungsbemühung das Recht der Öffentlichkeit auf gute Qualität und sichere Postdienste und stellte eine Verlagerung von gut existierenden Lohnpositionen auf Niedriglohnjobs dar, wodurch das Wohlergehen der Gemeinden beeinträchtigt wurde, in denen die Gewerkschaften Mitglieder lebten. "

Laut Glassdoor beträgt der Durchschnittslohn eines Staples-Angestellten ungefähr 9 $ pro Stunde; PayScale gibt den Durchschnittslohn eines Postangestellten zwischen 15 und 21 Dollar pro Stunde an.

10 Aktien, die uns besser gefallen als Staples
Bei der Investition von Genies haben David und Tom Gardner einen Aktien-Tipp. Schließlich hat der Newsletter, den sie seit mehr als einem Jahrzehnt führen, Motley Fool Stock Advisor , den Markt verdreifacht. *

David und Tom haben gerade enthüllt, was sie glauben, dass sie die 10 besten Aktien sind, die Anleger jetzt kaufen können ... und Staples war nicht einer von ihnen! Das ist richtig - sie denken, dass diese 10 Aktien noch bessere Käufe sind.

Klicken Sie hier um mehr über diese Picks zu erfahren!

* Stock Advisor kehrt zum 4. Januar 2017 zurück

Rich Duprey hat keine Position in den erwähnten Aktien.