Prämien Preisbasierte Optionen Schatzanweisungen und Anleihen

Treasury Notes und Anleihen werden als Prozentsatz vom Nennwert bis zu 32% von 1% bewertet. .. Preisbasierte Optionen werden auch als Prozentsatz von 1 bis 32 Prozent angegeben.

Beispiel:

Eine im Mai 2015 fällig werdende 7% Treasury-Anleihe 103 notiert bei 1. 16. Die Prämie berechnet sich wie folgt:

1. 16 = 1 16/32% X $ 100, 000

1. 5% x $ 100, 000 = $ 1, 50 0

Der Anleger zahlt $ 1.500 für das Recht, diese im Oktober 2015 fällige 7% ige Schatzanleihe mit 103 zu erwerben.

Um den potenziellen Gewinn und Verlust des Anlegers bei preisbasierten Optionen zu bestimmen, verwenden Sie die gleichen Regeln wie bei Aktienoptionen. Dieser Anleger wird den Break-Even erreichen, wenn diese Anleihe zum Verfall bei 104. 16 gehandelt wird. Preisbasierte Optionen werden mit der Lieferung des zugrunde liegenden Wertpapiers zwei Geschäftstage nach Ausübung der Option abgerechnet. Der Käufer muss den Ausübungspreis zuzüglich aufgelaufener Zinsen auf das zugrunde liegende Wertpapier zahlen.

Benötigen Sie Hilfe beim Bestehen Ihrer Prüfung der Serie 4?