Regeln der gerechten Praxis

DEFINITION der "Regeln der fairen Praxis"

Eine Reihe von Regeln und Vorschriften, die von der Nationalen Vereinigung der Securitie Dealers (NASD) oder der heutigen Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) entwickelt wurden .. Die Regeln sind ein Standard, den die Mitglieder der FINRA hinsichtlich ihrer Pflichten gegenüber den Kunden befolgen müssen.

BERECHNUNG DER "Regeln der fairen Praxis"

Da es sich bei FINRA um eine selbstregulierende Organisation handelt, müssen die Regeln, die sie durchsetzt, zusätzlich zu den geltenden Wertpapiergesetzen eingehalten werden. Im weitesten Sinne decken die Fair-Practice-Regeln den fairen Handel, die Treuepflicht, Offenlegungspflicht und andere Pflichten ab, die Börsenmakler ihren Kunden zur Verfügung stellen.