SEC Form 15F

DEFINITION von "SEC Form 15F"

gehandelt werden. Ein Antrag bei der Securities and Exchange Commission (SEC), auch bekannt als die Zertifizierung eines ausländischen privaten Emittenten und die Beendigung der Registrierung. Es wird von privaten ausländischen Unternehmen verwendet, um die Registrierung ihrer Wertpapiere zu widerrufen, die an US-Börsen gehandelt werden. Das SEC-Formular 15F wird auch von ausländischen Unternehmen verwendet, um die SEC und die Anleger über die Absicht zu informieren, die Formulare nicht mehr einzureichen, da ihre Wertpapiere bestimmten Anforderungen nicht mehr entsprechen.

BRECHEN 'SEC Form 15F'

Wenn ein ausländisches Unternehmen ein SEC Form 15-F einreicht, bedeutet dies eines von zwei Dingen. Es kann bedeuten, dass die Wertpapiere eines Unternehmens in den Vereinigten Staaten nicht mehr öffentlich gehandelt werden, obwohl sie möglicherweise noch an einer ausländischen Börse erhältlich sind. Alternativ kann es bedeuten, dass ein Unternehmen eine bestimmte Klasse von Wertpapieren einfach storniert, um sie durch eine andere Klasse zu ersetzen.
Verwandte Formen: SEC Forms 15-F, 15F-15D, 15F-12B, 15F-12G.