Tick Test Rules

DEFINITION von "Tick Test Rules"

Eine nun nicht mehr existierende Regel, die Einschränkungen festlegt, wann ein Leerverkauf ausgeführt werden darf. Tick-Test-Regeln sahen vor, dass ein Leerverkauf nur in zwei Situationen erfolgen konnte:
1. Wenn der Preis der jeweiligen Aktie höher war als der letzte Handelspreis (ein Anstieg).
2. Wann gab es keine Veränderung im letzten Handelspreis. Der vorherige Handelspreis musste höher sein als der vorhergehende Handelspreis (ein Null-Aufwärts- oder Null-Plus-Tick)
Auch als "Leerverkaufsregel" bekannt.

AUFHEBUNG 'Tick Test Rules'

Mit dieser Regel sollte verhindert werden, dass Anleger den Preis einer Aktie bei einem Kurssturz destabilisieren. Am 6. Juli 2007 hat die Börsenaufsichtsbehörde jedoch die Regel 10a-1, die Verordnung, mit der die Aufwertungsbeschränkungen eingeführt wurden, aus den Büchern gestrichen.