Tiger Cub Economies

Video teilen // www. Investopedia. com / Begriffe / t / Tiger-Cub-Ökonomien. asp

DEFINITION von 'Tiger Cub Economies'

Die vier südostasiatischen Volkswirtschaften Indonesiens, Malaysias, der Philippinen und Thailands. Die Wirtschaft der Tigerwürfel deutet darauf hin, dass sich diese Volkswirtschaften auf einem ähnlichen, wenn auch langsameren Wachstumspfad bewegen als die ursprünglichen asiatischen Tiger: Hongkong, Singapur, Südkorea und Taiwan.

UNTERBRECHEN 'Tiger-Cub-Ökonomien'

Die Tiger-Cub-Volkswirtschaften weisen erhebliche Unterschiede in den Merkmalen auf, wie zB Größe, Entwicklung und Wirtschaftswachstum. Indonesien ist mit einer Bevölkerung von mehr als 235 Millionen Einwohnern die größte der tigerbuddischen Volkswirtschaften und damit das viertgrößte Land der Welt mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von mehr als 500 Milliarden US-Dollar. Auf der anderen Seite hat Malaysia nur 28 Millionen Einwohner, aber das Pro-Kopf-BIP auf Kaufkraftparität betrug im Jahr 2009 13 800 Dollar. dreimal das von Indonesien.