Warenzeichen

Was ist ein "Markenzeichen"

Ein Markenzeichen ist ein erkennbares Zeichen, ein Satz oder ein anderes Symbol, das ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung kennzeichnet und es rechtlich von allen anderen Produkten unterscheidet.

ABBRECHEN 'Marke'

Eine Marke dient ausschließlich dazu, ein Produkt oder eine Dienstleistung mit einem bestimmten Unternehmen zu identifizieren und ist eine Anerkennung des Eigentums dieser Firma an der Marke. Markenprodukte gelten allgemein als eine Form von Eigentum. In den meisten Ländern gibt es Agenturen, über die Unternehmen ihre Produkte schützen lassen können. In den Vereinigten Staaten wird diese Funktion vom United States Patent and Trademark Office wahrgenommen. Eine Marke kann ein Logo sein, wie der Nike Swoosh, ein Slogan oder einfach der Name eines Produkts. Einige Marken, wie Kleenex, sind so prominent, dass sie das ursprüngliche Wort (Gewebe) in der Alltagssprache fast ersetzt haben.

Einer der Hauptzwecke, ein Produkt mit einem Warenzeichen zu versehen, besteht darin, das Produkt vor der Verwendung ohne Erlaubnis der Quellenfirma zu schützen. In den meisten Ländern gibt es Patentgesetze zum Schutz vor Urheberrechtsverletzungen. Die internationale Urheberrechtsregulierung ist viel komplizierter, da es kein allgemein anerkanntes Patentamt gibt.

Um ein Patent in den Vereinigten Staaten zu registrieren, muss ein Unternehmen beim Patentamt eine Patentanmeldung einreichen, die von einem Anwalt überprüft wird, um festzustellen, dass das Patent in Übereinstimmung mit Bundesvorschriften registriert wurde und dass es sich um ein bestimmtes Patent handelt. Produkt und verstößt nicht gegen die Markenrechte eines bestehenden Patents. Nach der Prüfung des Antrags wird das Patent für 30 Tage "zum Widerspruch veröffentlicht". Während dieser Zeit können sich andere Unternehmen gegen die Eintragung des neuen Patents aussprechen.

Marken können gekauft und verkauft werden. Bekanntlich hat Nike das sofort erkennbare Swoosh-Logo für nur 35 US-Dollar erworben. Marken können auch für einen vereinbarten Zeitraum oder unter bestimmten Bedingungen an andere Unternehmen lizenziert werden, was zu Crossover-Marken führen kann. Lego, eine eigenständige Firma, hat viele bekannte Marken wie Star Wars und DC Comics lizenziert, um Lego-Versionen von beliebten Produkten zu produzieren. Dies sind auch Beispiele für die Bedeutung von Markenprodukten aus Marketingperspektive. Marken helfen, Produkte nicht nur innerhalb des Rechtssystems, sondern auch beim Verbraucher zu unterscheiden.

Geschichte der Marke

Die Marke, wie das Wort impliziert, ist eine Marke, die den Handel des Herstellers zeigt. Im Jahr 1266 verabschiedete König Heinrich III. Von England ein Gesetz, das alle Bäcker dazu aufforderte, für das gesamte Brot, das sie verkauften, eine Unterschrift zu machen. Die Löwenbraü in München behauptet, seit 1383 einen Löwen (Löwenbraü) als Markenzeichen verwendet zu haben.

Das erste moderne Markengesetz wurde 1857 in Frankreich erlassen, und Großbritannien hat sein Markengesetz erlassen. das Merchandise Marks Act, im Jahre 1862.Das britische Gesetz machte es zu einer strafbaren Handlung, ein Produkt unter der Schirmherrschaft eines anderen Herstellers zu verkaufen.

In den USA versuchte der Kongress 1870 ein Markengesetz zu verabschieden, das jedoch in diesem Jahr vom Obersten Gerichtshof gestrichen wurde. Der Kongress versuchte es 1881 erneut, das 1905 in das Markengesetz umgewandelt wurde.