Unangepasstes Buch

DEFINITION von "Unmatched Book"

Ein Ungleichgewicht, das auftritt, wenn die Laufzeit der Vermögenswerte einer Bank, z. B. Darlehen, nicht der Fälligkeit ihrer Verbindlichkeiten entspricht wie Investitionen und Zinszahlungen in der Bilanz. Das Ungleichgewicht kann entweder positiv oder negativ sein.
Auch bekannt als "unpassende Fälligkeiten".

UNTERBRECHENDES "Unmatched Book"

"Nicht übereinstimmende Fälligkeiten" können sich auch auf nicht ausgeführte Käufe von Terminkontrakten oder Kassageschäften bei einer Fremdwährungstransaktion beziehen. Ein weiteres Beispiel ist eine Währungsinkongruenz, bei der die Vermögenswerte die Verbindlichkeiten (oder umgekehrt) in einer bestimmten Währung überwiegen.