Warum die Halloween-Industrie $ 8 Milliarden wert ist

Die Halloween-Branche wird von fantasievollen Erwachsenen angetrieben, die sich danach sehnen, jemand anderes zu werden. Halloween bietet Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit, für eine Nacht im Jahr zu sein. Vielleicht ist einer der größten Preistreiber in der Branche der Reiz, für einen Tag jemand anderes zu werden. In diesem Jahr wird geschätzt, dass Amerikaner 8 Milliarden Dollar für Halloween ausgeben werden. Milliarden werden jedes Jahr für Kostüme, Süßigkeiten, Dekorationen und viele andere Sachen ausgegeben, die sich auf Halloween beziehen.

Man könnte mit 8 Milliarden Dollar viel machen, aber Halloween scheint das zu sein, wofür die Konsumenten Ende Oktober ihr Geld ausgeben. Was hat die Verbraucher dazu veranlasst, so zu verbringen? Wie sind wir an dem Punkt angelangt, an dem die Nachfrage nach diesem nicht-traditionellen Feiertag so groß ist, dass eine Industrie um ihn herum geschaffen wurde? Wie wurde Halloween zu einem Geschäft, das jedes Jahr so ​​viel Geld verdient?
Kostüme Kostüme machen den größten Teil der Halloween-Ausgaben aus. Von all dem Geld, das Verbraucher an Halloween ausgeben, werden 36% für Kostüme ausgegeben. Vor Jahren konzentrierte sich Halloween vor allem auf Kinder. Heute jedoch nehmen Jugendliche, Kinder und Erwachsene mehr denn je an Halloween teil. Mit Halloween-Kostümen im Durchschnitt um $ 30 und manchmal bis über $ 100, ist es einfach zu sehen, wie viel Geld nur für Kostüme ausgegeben wird. Kinderkostüme sind nur etwas billiger.

Laden für ein paar Monate vor Halloween, verkaufen eine Tonne Kostüme, machen eine Menge Gewinn und steigen aus. Diese Unternehmen zielen darauf ab, in kürzester Zeit das meiste Geld zu verdienen und das Risiko von schlechten Umsätzen in den Monaten vor Halloween zu minimieren. Da diese Unternehmen in der Regel Lagerhäuser vermieten, um Kostüme zu verkaufen, wird die Miete deutlich gesenkt, was wiederum eine Menge Geld spart.
Süßigkeiten 2011: 2 $. 3 Milliarden wurden allein für Süßigkeiten ausgegeben. Dies bedeutet, dass etwa 30% der Halloween-Ausgaben für Süßigkeiten ausgegeben werden. Die köstlichen Leckereien, die Kinder von Haus zu Haus laufen lassen, kosten den Verbrauchern Milliarden von Dollar für einen Tag. Manche Kinder bekommen so viel Süßigkeiten, dass sie monatelang vorrätig sind. Um die Dinge in die richtige Perspektive zu rücken, hält ein durchschnittlicher Jack-O-Lantern-Eimer laut dem California Milk Processors Board etwa 250 Stück Süßigkeiten bereit, was ungefähr 9.000 Kalorien oder drei Pfund Zucker entspricht. Mit einem Pfund Fett, das 3, 500 Kalorien entspricht, ist es einfach zu sehen, warum viele Menschen während Halloween so schnell an Gewicht zunehmen können.
Dekorationen Dekorationen machen etwa 27% des 8-Milliarden-Dollar-Halloween-Geschäfts aus. Angefangen bei einer einfachen Jack-O-Lantern bis hin zu Nebelmaschinen und Stroboskopleuchten, die Halloween-Branche hat alles.Die Leute sind verrückt, wenn es um Dekorationen geht. Vorbei sind die Zeiten, wo ein einfacher Kürbis in eine Jack-O-Laterne ausreichen würde.
Andere Grußkarten machen etwa 6% der gesamten Halloween-Ausgaben aus, und jetzt beginnen Heimtierkostüme, neue gemeinsame Kosten für die Verbraucher zu werden. Im vergangenen Jahr gaben die Verbraucher allein 310 Millionen US-Dollar für Tierkostüme aus.
The Bottom Line Egal, ob Sie Kostüme für sich selbst oder Ihre Kinder kaufen, Geld für Süßigkeiten ausgeben oder einfach nur Dekorationen für Ihr Haus kaufen, es gibt eine gute Chance, dass Sie Geld für das Gedeihen geben. Halloween-Industrie.